Gerade wenn die allgemeine Stimmung vielleicht etwas angeschlagen sein sollte, kann die bewusste Fokussierung auf Positives sich gut als Einstieg in eine Retrospektive eignen.

Einstieg Retrospektive: Positiv und wahr?

Fragen

  • Was ist dir in der letzten Iteration besonders gut gelungen?
  • Was hat dich in der letzten Iteration am meisten gefreut?

Die Fragen sind etwas abgewandelt aus #122 im Retromat.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch in deinen sozialen Netzwerken und/oder schreib mir dein Feedback per E-Mail.

Frau Lyoner